Herzlich Willkommen bei YOGABI
Herzlich Willkommen bei YOGABI

Lebenslust und Freude auf Santorini



Kraft tanken an sonnigen Plätzen, die Welt mit neuen Augen entdecken, abschalten…loslassen, entspannen und sich wie neugeboren fühlen…



Einfach einmal Zeit für sich selbst haben zum Entspannen, Kraft schöpfen, zu uns selbst finden in einer zauberhaften Landschaft. In unserem hektischen voll gepackten Alltag nehmen wir uns kaum Zeit, um einmal kurz inne zu halten und sich zu fragen, „ Wie geht es mir eigentlich?“. Wir haben immer soviel zu erledigen und am Ende des Tages sind wir selbst „erledigt“. Gönnen Sie sich eine aktive und meditative Auszeit!



Unter der achtsamen Anleitung für Einsteiger und Geübte geht es mit Schwung in den Tag. Das morgendliche Yoga-Programm bei Sonnenaufgang ist ein intensives und dabei entspanntes Körpertraining aus langsamen und fließenden Bewegungen, die mit dem Atem verbunden werden. Jede Yogastunde endet mit einer kleinen Meditation. Am Abend erleben sie, wie Sie durch Atemübungen die Energie zum Fließen bringen. Außerdem praktizieren wir geführte Meditationen und Tiefenentspannungen, die unser Immunsystem stärken, Heilprozesse fördern und wir wieder mehr Zugang zu unserer Intuition bekommen. Die schöpferischen Kräfte entfalten sich. Jede Yogahaltung hat eine intensive gesundheitsfördernde Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Sie werden mit Yoga einen besseren Kontakt zu Ihrem Körper finden und Ihren eigenen Rhythmus wahrnehmen. Yoga hilft uns bewusster zu leben, den gegenwärtigen Augenblick auszukosten, so dass wir das Leben wieder als Geschenk betrachten können.



Programm:

  • Täglich morgens Yoga genussvoll üben mit Meditation (60 min.)
  • Atemübungen (Pranayama), Tiefenentspannungen und geführte Meditationen
  • Eine Meditation zum Sonnenuntergang
  • 2 x Yoga am späten Nachmittag am Strand
  • 4 geführte Wanderungen



 



Kursleitung:

 

Gabriele Renkl, Yogalehrerin BDY/EYU, unterrichte seit 2007, in der Tradition von Krishnamacharya/Desikachar und mache derzeit die Yoga-Weiterbildung bei R. Sriram von 2010 bis 2013.



Mein Mantra: Liebe das Leben und lebe die Liebe!



Wenn wir weit und offen im Herzen sind, dann können wir die Dinge mit den Augen der Liebe betrachten, das schenkt uns ein tiefes Gefühl von innerer Freude, Frieden und Gelassenheit. Annehmen - statt abzulehnen, loben - statt zu kritisieren, zu lieben – statt zu verurteilen oder zu bewerten, vergeben - statt Groll zeigen. Das können wir lernen, indem wir achtsam und liebevoll mit uns selbst und mit unseren Mitmenschen umgehen.

 



Sie wohnen in einem familiengeführten Hotel im Inselsüden mit Blick auf die Caldera und in Strandnähe. (siehe www.vmathios.gr)

 

Santorini – atemberaubende, landschaftliche Kontraste. Die Natur der Kykladeninsel ist auf der ganzen Welt einmalig – und ihr Flair schlicht unbeschreiblich …


 

Santorin am südlichen Rand der Kykladeninsel zwischen Kreta und Athen gelgen, ist ohne Zweifel eine Insel der Gegensätze. Geradezu unwirklich erhebt sich im Westen die mehr als 300 Meter hohe Felswand aus dem Meer.

 



 

Unsere Wanderungen:

 

Spektakuläre Aussichten und malerische Nuturszenarien genießen! 

 

  • Küstenort Kamari: Schöner kilometerlanger Strand aus dunklem Kies am Fuß des mächtigen Felskaps Messa Vouno.

    Von Kamria aus wandern wir zu den Ausgrabungsstätten "Alt Thira".

    Die alte Stadt Thira wurde um 1000 v. Chr. von dorischen Siedlern (Griechen vom Stamm der Dorer lassen sich auf Santorin nieder und gründen eine Stadt), die vom griechischen Festland kamen,  gegründet.

    Alt Thira  war die Hauptsiedlung der Insel. Der deutsche Baron Hiller grub sie zwischen 1886 und 1902 auf eigene Kosten aus.
     
    Die Grundrisse sind gut erhalten. Dazu hat man eine unglaublich schöne Aussicht.
     
    Eine Meisterleistung frühgeschichtlicher Städteplanung vor einem sagenhaften Panorama. (ca. 1,5 h Gehzeit)

     
    Danach genießen wir das Meer in Kamari und lassen die Seele baumeln.
    

 

  • Zu Fuss von Fira nach Oia, vorher kleiner Stadbummel in Fira (ca. 4,5 Std. Gehzeit).

 



 

  • Red Beach, der bekannteste Strand der Insel liegt vor einer roten Lava- und Aschenwand bei Akrotiri.
  • Eine Wanderung zur Caldera mit Picknick, fernab vom Tourismus. (ca. 2,5 h Gehzeit).

Reisedaten auf einen Blick:

 

 

 

  • Reisetermin: Herbst 2019 (1 Woche)
  • Leistungen: Flug von München nach Santorin und zurück, Flughafentransfer, 7 x ÜN mit Frühstück im DZ und Abendessen, umfangreiches Yogaproramm, geführte Wandertouren, Reiseleitung durch Gabriele Renkl
  • Reisepreis: Preis steht noch nicht fest, erst im November 2018..(Einzelzimmer möglich - per Aufschlag)
  • Bitte mitbringen:Wanderschuhe, Rucksack, Kopfbedeckung, Windjacke & Yogamatte
  • Nicht im Reisepreis enthalten:                   Wandertransfers auf Santorini, nicht aufgeführte   Mahlzeiten,Getränke, Trinkgelder, Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Teilnehmer:Mindestens 8, höchstens 15
  • Anmeldung:

        Bis 30.3.2019 bei Gabriele Renkl,

        Postgasse 3, 84160 Frontenhausen  
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Yogabi

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.